1. Rosenheimer Börsentag - 2008

Mix aus Information und Unterhaltung

Getreu dem Motto „Wir machen Sie fit für die Börse" öffnete der TM Börsenverlag seine Pforten, um den Interessierten aus ganz Deutschland einen Einblick in die Welt der Börsen zu gewähren. Der erste „Tag der offenen Tür" lockte mit einem Mix von Information und Unterhaltung rund 150 Besucher, darunter eine Vielzahl von Kunden, in das neue Verlagshaus. Im Mittelpunkt des Tages standen Fachvorträge rund um Börse und Geldanlage. Im und um das neue Verlagsgebäude wurde zudem den ganzen Tag lang ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm geboten.

Wissenswertes rund um Aktien und Geldanlage

Für Basiswissen rund um die Aktienanlage sorgte zunächst Redaktionsmitglied Harald Judas. Sein Tipp für passive Basisinvestments war die Anlage in Indexzertifikate oder ETFs, also Exchange Traded Funds (sogenannte börsennotierte Indexfonds) auf den Dax, die den Index 1:1 abbilden. Wenn das Ergebnis verbessert werden soll, bieten sich im zweiten Schritt die Dienste des Börsenverlags an. 

Die langfristig erfolgreichsten Aktien

Leicht verständlich erläuterte der stellvertretende Aktienbrief-Chefredakteur Jochen Appeltauer die Funktionsweise der Performance-Anlayse und wie mit diesem Analyse-Ansatz aus der Vielzahl an Aktien die 100 erfolgreichsten und sichersten Werte der Welt herausgefiltert werden. Dabei lieferte die Vorstellung von Top-Champions wie Apple, K+S, Pepsi und Berkshire Hathaway genügend Stoff für anregende Diskussionen mit dem interessierten Publikum. Die Champions-Aktien sind mit einer Performance von 14 bis 16% pro Jahr vor allem für die Langfristanlage optimal geeignet. Jochen Appeltauer erinnerte zu guter Letzt daran, dass die Zeit eilt: Denn um der Abgeltungsteuer zu entgehen, muss der Anleger noch vor dem 01.01.2009 einsteigen!

Aktienkurse und Informationen rund um Märkte und Einzelwerte bietet das Finanzportal boerse.de, wie Redakteur Dr. Florian Hamann aufzeigte, bevor Marketing-Leiter Martin Rahm den boerse.de-Aktienclub (BAC) vorstellte, der inzwischen über 50.000 Mitglieder zählt. Ergänzend zeichnete zudem Aktienbrief-Redakteur Thomas Driendl die Geschichte des Dax in den 20 Jahren seit den Anfängen nach, als noch Unternehmen wie Feldmühle Nobel oder Deutsche Babcock zur Auswahl der 30 besten Deutschen Aktien zählten.

Kulinarisches und ein attraktives Rahmenprogramm

Um die Zeit zwischen den gut besuchten Vorträgen zu verkürzen war zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten. Neben einer Führung durch die Räume des neues Verlagshauses konnte jeder Besucher beispielsweise am Börsenverlags-Glücksrad sein geschicktes Händchen unter Beweis stellen. Mutigere Gäste durften auf einem Bullriding-Gerät einen wilden Ritt auf dem Börsenbullen wagen, während sich die kleineren Besucher in einer Hüpfburg vergnügten. Selbstverständlich kam auch das kulinarische Angebot nicht zu kurz, denn im Börsen-Bistro wurden allerlei Köstlichkeiten aufgetischt. Dabei fanden von den bayerischen Schmankerln insbesondere die knusprig gegrillten Spanferkel großen Anklang. Bei einem kühlen Bier bot sich den Besuchern die Gelegenheit, in gemütlicher Atmosphäre persönliche Fragen zu den verschiedenen Anlagestrategien und Börsenbriefen zu diskutieren. 

Positive Bilanz

Am Ende des Tages ließ sich eine erfreuliche Bilanz ziehen. Der Tag wurde sehr gut angenommen und der Mix von Information und Unterhaltung stimmte, so die einhellige Meinung der Besucher. Aufgrund der positiven Resonanz planen wir im nächsten Jahr auf jeden Fall eine Fortsetzung und würden uns freuen, 2009 auch Sie in Rosenheim begrüßen zu dürfen! 

bcdi